Bezirkscup 1&2 in Thalkirchdorf

Am vergangenen Samstag wurde, wie schon angekündigt, der Bezirkscup 1&2 in Thalkirchdorf im Allgäu ausgetragen.
Die Rennmannschaft von Kressbronn war mit 14 Läufern am Start. Die Spannung war bei allen Rennläufern groß,
wusste man ja beim ersten Rennen nicht, wo man steht und was die Konkurenz macht. Aber die Aufregung viel ab,
sobald man die Startrampe verlassen hatte. In einem flüssig gesteckten Riesenslalom kamen alle sehr gut zurecht, und
es wurden zum Teil sogar top Ergebnisse erzielt. Allen voran unsere Jüngste, Luisa Dolezal. Sie konnte in ihrer Klasse U8
Mädchen in beiden Läufen klar überzeugen, und wurde zwei Mal mit dem 1.Platz belohnt. Noch einen Stockerlplatz gab es
bei der U14 männlich, wo Morten Peschel einen sehr guten 3.Platz belegte. Auch die anderen Läufer verpassten das Treppchen
zum Teil nur knapp und lieferten durchweg gute Ergebnisse:

U8 weiblich: Luisa Dolezal (1./1.)
U10 weiblich: Mila Berens (11./12.)
U10 männlich: Matti Peschel (8./9.)
U12 männlich: Ben Dolezal (5./7.), Lukas Strobel (10./12.), Roman Brushkivskyy (14./13.)
U14 weiblich: Lara Wahr (5./6.)
U14 männlich: Morten Peschel (4./3.), Vadym Brushkivskyy (8./9.), Lucas Weise (13./7.)
U16 weiblich: Marilen Streicher (6./5.), Theresa Fehringer (8./8.)
U16 männlich: Niklas Strobel (10./12.), Leo Rapp (13./-)

Pokalsieger Luisa Dolezal und Morten Peschel


Strahlender Sonnenschein für unsere Kleinsten Skibegeisterten

Wie angekündigt, fand vergangenes Wochenende der Bambini-Skikurs des Skiclub Kressbronn in Schetteregg statt. Bei besten Wetterbedingungen konnten sich Skilehrer, Eltern und vor allem die Kinder auf zwei erfolgreiche Skikurstage freuen.

Beste Geländevoraussetzungen mit einer großen Ebene für die Anfänger, dem Zauberteppich für den kraftsparenden Aufstieg und der fleißige Einsatz der sieben Skilehrer garantierten den rund 20 kleinen Skifahrern viel Spaß und Action im Schnee. Mit einem strahlenden Lächeln im Gesicht wurden die ersten Abfahrten und Kurven gemeistert. Besonderes Highlight war, wie auch im letzten Jahr, eine märchenhafte Pferdeschlittenfahrt durch die Winterlandschaft. Den gelungenen Abschluss bildete das kleine Abschlussrennen, am Sonntagnachmittag, dass alle Teilnehmer mit Bravour meisterten.

Insgesamt gesehen war also auch dieses Wochenende wieder eine rundum gelungene Veranstaltung.
Wir danken allen Kindern für die zahlreiche Teilnahme und den Eltern für die tatkräftige Unterstützung. Dem Lehrteam des Skiclubs hat es auch dieses Jahr wieder viel Spaß gemacht und wir hoffen, Euch im nächsten Jahr bei unseren Kursen wiederzusehen.


Alpine Orts-, und Vereinsmeisterschaft in Riefensberg am 28.01.2018

Am Sonntag den 28.01.18 finden im Skigebiet Riefensberg-Hochlitten die diesjährigen Alpinen Orts- und Vereinsmeisterschaften des Skiclub Kressbronn statt.
Wie in den letzten Jahren findet auch dieses Mal wieder die „Überraschungs-Mannschaftsmeisterschaft“ statt. Mitmachen soll und kann also jeder Skibegeisterte, der sich gerne mal in einem Riesentorlauf in zwei Durchgängen messen möchte.
Die Anmeldung ist ab dem 18.1. bis Samstag, den 27.01.2018, 12:00 Uhr bei der Meldestelle Farben Rapp, Kirchstraße 15 in Kressbronn möglich. Die Startgebühr beträgt € 3.50 pro Person.
Gemeinsame Abfahrt am Sonntag ist um 08:30 Uhr,am Stellwerk in der Argenstraße. Startnummern-Ausgabe von 09:30 bis 10:00 Uhr am Restaurant in Riefensberg. Start 1. Durchgang wird um ca. 10:30 Uhr sein. Die Siegerehrung wird gegen 17:30 Uhr in Kressbronn im Sportrestaurant vom TV Kressbronn in der Maicher Straße mit anschließendem gemütlichen Beisammensein und Meisterfeier stattfinden.


Rennmannschaft bestreitet erste Rennen

Das Rennteam ist nach guter Vorbereitung, bereits im Oktober in der Skihalle in Neuss und jetzt im Dezember auf der Weihnachtshütte, gerüstet für die Aufgaben, die bevor stehen. Die ersten zwei Rennen sind schon gelaufen, zum Ersten der Silvesterlauf in Riefensberg, wo bei starker österreichischer Konkurrenz Franka Flach den hervorragenden 1.Platz und Lea Weise einen ebenso sehr guten 3. Platz erreicht haben.
Zum Zweiten waren, wie schon berichtet, die Schülerortsmeisterschaften wieder ein beliebtes Rennen im Kampf um die Titel. Diese holten sich als Schülerortsmeisterin Lara Wahr und als Schülerortsmeister Morten Peschel.
Auch der Rest vom Team ist gut in die Saison gestartet. Somit wird es spannend für die nächsten Rennen.

Mit einer guten Portion Selbstsicherheit wird am kommenden Samstag in Thalkirchdorf der 1.&2. Bezirkscup in Angriff genommen. Wir drücken allen die Daumen, dass die Cup-Serie  erfolgreich beginnt.

Schülerortsmeisterin Lara Wahr und Schülerortsmeister Morten Peschel

 

 


Bambiniskikurs 13.- 14.01.2018

Am kommenden Wochenende findet unser diesjähriger Bambinikurs am Schetteregg statt. Treffpunkt ist an beiden Tagen um 10:00 Uhr im Kinderland an der Verpflegungshütte. Die Anreise erfolgt in Privat-PKWs. Der Skitag endet je nach Witterung, Lust und Laune der Kinder etwa gegen 15.00 Uhr. Pro Kind muss eine Begleitperson vor Ort zugegen sein. Bitte bringt noch 10 EUR für Liftkarte und Überraschung mit.

Das Ski- und Snowboardlehrteam Kressbronn freut sich auf ein tolles Wochenende mit den Kleinsten!


Kressbronner Skikurse auch in diesem Jahr ein voller Erfolg

Dieses Jahr wurde erstmals die Skikurse des Skiclub Kressbronns nicht wie gewohnt zwischen Weihnachten und Silvester, sondern in der ersten Januarwoche in Schetteregg, Laterns und am Diedamskopf durchgeführt. Die 20 ehrenamtlichen Ski- und Snowboardlehrer boten den knapp 100 Ski- und Snowboardschülern in den verschiedenen Könnerstufen ein kreatives Sport- und Unterhaltungsprogramm an.
Leider war auch dieses Jahr der Wettergott nicht ganz auf unserer Seite und so mussten die Kurse am 2. Skikurstag frühzeitig aufgrund eines starken Sturmes abgebrochen werden. Auch der Tag 3 war durch starke Regenfälle getrübt, aber wir ließen uns unseren Spaß nicht verderben. Die tapferen Kinder wurden dafür mit Kaiserwetter an Tag 4 und 5 belohnt und so konnten auch die diesjährigen Schülerortsmeisterschaften am letzten Tag erfolgreich durchgeführt werden. Die Kinder konnten ihren Eltern und den begeisterten Zuschauern zeigen, was sie die letzten Tage dazugelernt hatten. Schülerortsmeisterin wurde in diesem Jahr Lara Wahr und Schülerortsmeister und auch Tagesschnellster war Morten Peschel.
Neben den tollen Tagen im Schnee und den großen Lernfortschritten, die bei allen Teilnehmern zu verzeichnen waren, durften die Kinder dieses Jahr auch wieder ein besonderes Andenken mit nach Hause nehmen: Jedem Teilnehmer konnte am Ende des Kurses ein praktischer Turnbeutel mit dem Aufdruck des Skiclub Kressbronn überreicht werden.
Ein besonderer Dank geht an unsere Busfahrer Reinhold und Albert, die uns nicht nur sicher in die Skigebiete hin- und zurückgefahren, sondern auch stets unsere Wünsche nach den berühmten Kreiselrunden erfüllt haben. Außerdem bedanken wir uns auch bei den zahlreichen Helfern, die einen reibungslosen Ablauf des Rennens gewährleistet und natürlich bei allen Kindern, die trotz der widrigen Wetterverhältnissen wacker durchgehalten haben.
Dem Lehrteam des Skiclubs hat der Skikurs auch in diesem Jahr wieder sehr viel Spaß gemacht und wir hoffen, Euch im nächsten Jahr bei unseren Kursen wiederzusehen.

Hier die Ergebnisse der Schülerortsmeisterschaften im Einzelnen:
U6 weiblich: 1. Marie Bulla 2. Sofie Bulla 3. Emi Berens
U6 männlich: 1. Christopher Dorn 2. Kilian Knecht 3. Max Reinhardt
U8 weiblich: 1. Luisa Dolezal 2. Emma Breitmaier 3. Anna Fakler
U8 männlich: 1. Johannes Iovtchev 2. Hannes Niess 3. Christian Haid
U10 weiblich: 1. Mila Berens 2. Paula Meßmer 3. Jemima Iovtchev
U10 männlich: 1. Matti Peschel 2. Marc Leuthold 3. Niklas Raff
U12 weiblich: 1. Julia Knecht 2. Mia Widmann 3. Lisa Urban
U12 männlich: 1. Ben Dolezal 2. Lukas Strobel 3. Lennart Raff
U14 weiblich: 1. Lara Wahr 2. Sarah Späth 3. Luisa Rapp
U14 männlich: 1. Morten Peschel 2. Vadym Brushkivskyy 3. Paul Knecht
U16 weiblich: 1. Theresa Fehringer 2. Lea Weise
U16 männlich: 1. Nicolai Späth 2. Niklas Strobel 3. Leo Rapp

Ergebnisliste gesamt hier
Ergebnisliste nach Klassen hier


Skikurs 2018

Wir hoffen ihr hattet alle ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!
Nach Weihnachten heißt vor dem Skikurs, dieses Jahr zwar etwas später, aber dafür mit viel Schnee und hoffentlich gutem Wetter!
Hier noch ein paar wichtige Infos zu den Skikursen vom 02.-06.01.2018:
Am Dienstag morgen ist Treffpunkt um 7.40 Uhr am Sportrestaurant (TV Heim) in Kressbronn.
Abfahrt der Busse ist jeden Tag um 8.00 Uhr!
Treffpunkt im Skigebeit für Teilnehmer die privat Anreise 9:15Uhr

Die Kinder müssen über eine komplette Skiausrüstung verfügen. D.h. funktionstüchtige und eingestellte Ski, passende Skischuhe, Skistöcke (für die Kinder-Anfänger noch nicht so wichtig), Ski-Handschuhe (am besten ein Ersatzpaar), Skihelm mit Skibrille, Skianzug (Hose, Jacke). Ist ein Kind nicht richtig ausgerüstet, kann es am Skikurs nur eingeschränkt oder gar nicht teilnehmen. Material ausleihen vor Ort ist nicht möglich!

Unsere Busse sind mittags geöffnet und jeder der ein Vesper dabei hat, kann dort Mittagessen. Also Vesper nicht vergessen!

Die Rückankunft in Kressbronn wird zwischen 16.30 Uhr und spätestens 17.30 Uhr, je nach Verkehr, sein.


JUGEND- SKI- & SNOWBOARDAUSFAHRT ZUM OBERJOCH

Am Samstag, 03.02.2018 findet wieder eine Jugend-Skiausfahrt zum Oberjoch statt. Organisiert wird die Fahrt von der Jugendbeauftragten der Gemeinde Langenargen, Gisela Sterk, in Kooperation mit dem Wintersportverein Langenargen und dem Skiclub Kressbronn. Mitkommen können alle geübten Ski- und Snowboardfahrer/innen ab der fünften Klasse bis ins junge Erwachsenenalter. Im Skigebiet wird in kleinen Gruppen gefahren. Um 7.30 Uhr fährt der Bus in Langenargen am Bahnhof, in Kressbronn um 7.50 Uhr am Parkplatz Stellwerk ab. Die Rückkehr wird in Kressbonn um ca. 17.15 Uhr und in Langenargen um ca. 17.30 Uhr sein. Für Kinder unter 16 Jahren (ab Jahrgang 2002 und jünger) liegt der Preis für die Fahrt und eine Tageskarte bei 32,50 €, für Jugendliche (Jahrgang 2000 + 2001) bei 42,00 € und für Erwachsene bei 51,00 €. Die Busfahrt ohne Tageskarte kostet 13€. Mitglieder des Turnvereins/Skiclub Kressbronn erhalten einen Zuschuss von 10€. Für die Verpflegung sorgen die Teilnehmer selbst.
Anmeldeformulare findet Ihr hier. Infos sind telefonisch bei der Jugendbeauftragten der Gemeinde Langenargen, Tel.: 07543/9330- 47 zu erhalten. Abgegeben werden können die Anmeldungen in Langenargen (Anmeldung und Geld) im Rathaus, adressiert an die Jugendbeauftragte Gisela Sterk oder im „TREFF LA“, Kirchstr. 15 an der Franz-Anton-Maulbertsch-Schule und in Kressbronn in der Malerwerkstätte Rapp, Kirchstr. 15. Mitglieder des Wintersportvereins Langenargen melden sich beim Vorstand Günter Behr
per E- Mail an.
Der Anmeldeschluss ist der Mittwoch 31.01.2018.
Die Anmeldungen können ab jetzt abgegeben werden.

Bambiniskikurs 13.- 14.01.2018

Diese Saison bieten wir den Bambinikurs am Wochenende vom 13. – 14. Januar 2018 am Schetteregg an. 2 Tage Spiel und Spaß im Schnee für Kinder der Jahrgänge 2013 und 2014.

Treffpunkt ist an beiden Tagen um 10:00 Uhr  neben der Liftkasse. Die Anreise erfolgt in Privat-PKWs. Der Skitag endet je nach Witterung, Lust und Laune der Kinder etwa gegen 15.00 Uhr. Pro Kind muss eine Begleitperson vor Ort zugegen sein. Bitte bringt noch 10 EUR für Liftkarte und Überraschung mit.


Ende der Nachmeldungsphase für die Kurse vom 2.01-08.01.2018

Ab sofort werden keine Anmeldungen für die Kurse im Zeitraum vom 02.01.-06-01.2018 angenommen.


 Skiflohmarkt und Skikursanmeldung des Skiclub Kressbronn

Am Samstag den 11.11.2017 veranstaltete der Skiclub Kressbronn bereits zum 44. Mal seinen Skiflohmarkt in den Räumlichkeiten der Festhalle Kressbronn. Die vielen, fleißigen Helfer bewerteten vormittags die über 1100 angelieferten Artikel und bereiteten diese anschließend für den Verkauf am Nachmittag auf. Sehnsüchtig warteten dann die zahlreichen Kaufinteressenten auf die Hallenöffnung und die Aussichten, sich gut erhaltene Wintersportartikel zu Schnäppchenpreisen zu ergattern. Viele konnten sich diesen Wunsch erfüllen und aufgrund des reichhaltigen Warenangebots kamen auch noch diejenigen zum Zug, die sich nicht sofort entscheiden konnten oder zunächst noch die Beratung durch die fachkundigen Ski- und Snowboardlehrer des Skiclubs in Anspruch nehmen wollten. Es wechselten über 100 Paar Ski, 80 Paar Skischuhe, 30 Helme und viele weiter Artikel den Besitzer. Wie auch in den vergangenen Jahren konnten insbesondere zahlreiche Kinder und Jugendliche mit gutem und preiswertem Material ausgerüstet werden.
Der Erlös des Skiflohmarkts kommt der Kressbronner Skijugend zugute, die wie jedes Jahr den Kaffee- und Kuchenverkauf übernommen hatte. Ein Besonderer Dank geht auch an den Hausmeister Günter, der es ermöglicht hat, den Flohmarkt so reibungslos in der Festhalle abzuwickeln.
Wie bereits in den letzten Jahren lief die Skikursanmeldung parallel zum Flohmarkt. Es gab eine positive Resonanz auf den Terminwechsel und nun hoffen wir auf einen schneereichen Winter und freuen uns schon sehr auf die Skikurse mit Euch!


Skiflohmarkt am Samstag, dem 11. November in der Festhalle

Der Kressbronner Skiclub veranstaltet am Samstag, dem 11. November seinen 44. Skiflohmarkt, parallel zur Skikursanmeldung. Wie immer werden neben gebrauchter Skiausrüstung und Skikleidung für Alpin-, Lang- und Tourenlauf auch Snowboardartikel, Rodel, Schlittschuhe, Sturzhelme, Bergschuhe sowie gut gebrauchte Winterkleidung angenommen. In Zusammenarbeit mit einem hiesigen Sportgeschäft werden auch günstige neue Skisets für Kinder und Jugendliche  angeboten. Die Helfer des Skiclubs stehen mit fachkundigem Rat und Tat den Verkäufern und Käufern zur Seite. Da alle Artikel bei der Annahme von geschulten Ski- und Snowboardlehrkräften überprüft werden, steht nur taugliches Material zum Erwerb bereit.
Zeitplan:
Anlieferung von 10.00-12.00 Uhr
Verkauf von 13.30-15.00 Uhr.
Abholung von Erlös und nicht gebrauchten Gegenständen von 15.00-15.30 Uhr.
Nach 15.30 Uhr nicht abgeholte Gegenstände oder Erlöse werden als Spende betrachtet. Für die Bearbeitung ist von jedem Anlieferer eine Bearbeitungsgebühr von Euro 0,50 je Artikel zu entrichten. Vom Verkaufserlös werden 10% als Spende für die Jugendarbeit des Skiclubs einbehalten.
Das Skirennteam lädt zu Kaffee und Kuchen ein.


Hauptversammlung des Skiclubs Kressbronn

Am vergangenen Freitag fand die Hauptversammlung des Skiclubs Kressbronn in der TV-Sportgaststätte statt. Erstmals begrüßte der neue Abteilungsleiter Markus Fakler die 83 erschienenen Mitglieder des Vereins. In einer Schweigeminute wurde der verstorbenen Mitglieder gedacht. Danach wurden zahlreiche Mitglieder für die 25-, 40-und 50-jährige Mitgliedschaft geehrt.
Den Ehrungen schloss sich der diesjährige Bericht des jungen und dynamischen Lehrteamleiters Max Schaugg an. Auf Grund der Wetterlage musste der Skikurs im letzten Jahr abgesagt werden. Schaugg hob hervor, dass ihm diese Entscheidung nicht leichtgefallen war, doch wegen den schlechten Schnee- und Wetterbedingungen hätte kein sicherer Kurs stattfinden können. Trotz allem lobte er den reibungslosen Ablauf und bedankte sich bei allen Beteiligten für die verständnisvollen Reaktionen. Erfreulich war, dass doch noch fast 100 Teilnehmer ihren Kurs an den Ersatzterminen wahrnehmen konnten und auch der Bambinikurs erfolgreich stattfand.
Ein großes Lob und Dankeschön sprach Max Schaugg an das motivierte und gut aufgestellte Lehrteam aus, dass mittlerweile 62 aktive Mitglieder zählt. Erfreulicher Weise gibt es wieder neuen Nachwuchs im Lehrteam; Sarah Röhm und Adrian Schmid steigen als Jungskilehrer ein. Um das hohe Niveau der ausgebildeten Lehrkräfte zu halten, wird weiterhin in Aus- und Weiterbildung investiert. Letze Saison absolvierten Luisa Schaugg, Luzie Hornstein, Niklas Schuler und Johannes Wachter erfolgreich ihre Grundstufe, den C-Trainer. Im nächsten Jahr treten ihre Ausbildung zum C-Trainer Franziska Fehringer, Lukas Klug, Adrian Schmid und Pia Wachter an. Die Weiterbildung zum B-Trainer treten Florian Pulter, Moritz Pulter, Niklas Schuler und Johannes Wachter an.
Hubert Grassel, Tourenwart des Skiclubs, berichtete über das Sommer- und Wintertourenangebot des vergangenen Jahres. Sicherheit steht hierbei stets an erster Stelle. Daher wird jeden Herbst auch ein Training für den Umgang mit Lawinensuchgeräten für alle Interessierte angeboten. Trotz Schneemangel am Anfang der Saison 2016/17 konnten alle geplanten Touren durchgeführt werden. Das Besondere dieses Jahr war die Mondscheintour auf den Pfänder. Günter Stöckl leitete wie immer die Senioren-Truppe. Highlight im Sommer war die 3-Tages-Tour im Arlberggebiet mit Übernachtungen auf der Stuttgarter und der Ravensburger Hütte.
Die neu gewählten Hüttenwarte Ines und Armin Wahr berichteten über das sehr erfolgreiche Hüttenjahr 2016/17. Wie auch in den Jahren zuvor wurden zahlreiche Instandhaltungsarbeiten durchgeführt, um den Komfort der Hüttenbesucher zu gewährleisten. Der Hüttenschlüssel sei außerdem weiterhin auf der Tourist- Information erhältlich.
Der alpine Sportwart Werner Fiegle erläuterte die Erfolge und Termine der Rennmannschaft, die derzeit 28 Rennläufer zählt. Seit Oktober waren die jungen Talente, dank der Unterstützung von Trainern und Eltern, auf den Brettern unterwegs. Alle Rennläufer und Rennläuferinnen erzielten sehr gute Platzierungen. Ab kommender Saison werden Morten Peschel, Matti Peschel und Mila Berens in den Bezirkskader aufgenommen. Ein besonderes Lob galt dem Stolz der Rennmannschaft: Anton Grammel ist Mitglied im C- Kader der Nationalmannschaft. Bei den letzten Deutschen Meisterschaften wurde er fünfter im Riesenslalom ebenso in der Superkombination und neunter im Super-G, jeweils bester in seiner Altersklasse U19.
Die Nordische Sportwartin Birgit Grassel gab einen Überblick über die vergangene Saison. Das ganzjährige Nordic-Walking-Training und der Schneeschuhkurs wurden sehr gut angenommen. Auf Grund mangelnder Teilnehmerzahl wurden die Langlaufkurse abgesagt.
Der Kassier Klaus Klug legten ein positives Ergebnis des Kassenberichts vor. Kassenprüfer Werner Sorg bescheinigte eine einwandfreie Führung der Kasse im abgelaufenen Geschäftsjahr und beantragte die Entlastung des Abteilungsleiters und des Ausschusses, welche von der Versammlung einstimmig beschlossen wurde.

Bei den diesjährigen Neuwahlen wurde die bisherige Vorstandschaft mit Markus Fakler an der Spitze und seinem Stellvertreter Roman Anger, einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Claudia Peschel löst Werner Fiegle als alpiner Sportwart ab und als neue Schriftführerin wurde Kerstin Dolezal einstimmig gewählt. Auch das neue Hüttenwartpaar Ines und Armin Wahr wurde einstimmig gewählt.
Abteilungsleiter Markus Fakler schloss die Versammlung mit einem zusammenfassenden Bericht über das vergangene Jahr und bedankte sich bei allen aktiven Gönnern, Helfern und Verantwortlichen, die einen reibungslosen Ablauf der diversen Veranstaltungen erst ermöglichen, und ohne deren Hilfe der Verein nicht bestehen könnte. Ein gemütliches Beisammensein schloss sich der Versammlung an.

 

 


Skiclub Kressbronn veranstaltet Skikurs nach Silvester

Der Skiclub Kressbronn hat sich dazu entschieden, seine fünftägigen Ski- und Snowboardkurse in der kommenden Saison erst nach Silvester zu veranstalten.

Bisher fanden diese traditionell vom 27. bis 31. Dezember statt. Da der Kurs aber in den vergangenen beiden Jahren auf Grund von Schneemangel abgesagt werden musste, hat sich der Verein nun für eine Veränderung entschieden. In dieser Saison werden daher die Ski- und Snowboardkurse des Skiclubs Kressbronn auf den Zeitraum vom 2. bis 6. Januar 2018 verlegt. Durch diese Terminverschiebung finden die Kinder- und Anfängerkurse nicht wie in den letzten beiden Jahren am Hochhäderich statt, sondern wieder wie die Jahre zuvor in Schetteregg. Die Jugendkurse finden wie die letzten Jahre am Diedamskopf  und in Laterns statt.

Das gesamte Lehrteam freut sich bereits auf den kommenden Skikurs und hofft, dass die Terminveränderung positiven Anklang findet. Die offizielle Skikursanmeldung findet am 11. November parallel zu unserem Skiflohmarkt statt.


Trainingsauftakt des Rennteams in der Skihalle Neuss

Das Rennteam vom Skiclub Kressbronn startete voller Vorfreude in die
diesjährige Wintersaison. Endlich konnten die Skier wieder geschultert werden, denn es ging am ersten Oktoberwochenende in die Skihalle Neuss bei Düsseldorf. Nach langer Anreise ging es dort natürlich als Erstes mit viel Elan auf die Kunstschnee-Piste. Das Ski- Training stand täglich für zwei Stunden am Morgen und zwei Stunden am Nachmittag auf dem Programm. Dieses beinhaltete Stangen- sowie Techniktraining, das von unseren vier Rennteam- Trainern mit sehr viel Engagement durchgeführt wurde. Außerdem nutzten die Kinder und Jugendliche mit Begeisterung das dortige Rahmenprogramm wie zum Beispiel: Fußball- und Mini-Golf, Klettern, Schlittenfahren und einen Fitnessraum. Nach drei Tagen intensivem Ski-Training ging es dann wieder zurück nach Kressbronn: voller Vorfreude auf die heimatlichen Pisten im hoffentlich bald verschneiten Bregenzer Wald.